top of page

ECHT Cup Döbritz

Die Enduro-Saison 2024 startete für das Team MXtreme im thüringischen Döbritz.



Für "Mo" Aigner und Stephan "Karpfe" Karpfinger war der ECHT-Cup bisher Neuland. Hier konnte Mo zu seiner eigenen Überraschung bereits am Samstag beim 4-Stunden-Rennen über die Distanz bei den Wertungsprüfungen seine 300er BETA auf den 6ten Rang in der E3-Klasse abstellen. Karpfe folgte auf Platz 12. Günter "Hepfe" Höpfler startete in der Teamwertung mit Neuling Ivo Ranetsberger - Platz 18.

Am Sonntag ging es dann beim 3-Stunden-Rennen an die Substanz. Auch hier fand Mo Aigner schnell seinen Rhythmus und konnte erneut auf Platz 6 landen. "Hepfe" komplettierte die Top 5 in der Klasse E6, Ivo mit seinem Debütrennen Platz 18. Für "Karpfe" lief es leider nicht ganz so toll. Nach eigenen Angaben hatte er an einem "Blechhäusl" die "Ideallinie nicht getroffen" und schlitzte sich eine 6cm-Wunde von einem Flacheisen in seinen Unterarm und er durfte sich anschließend in die Obhut der thüringischen Krankenschwestern begeben.



59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

X-Leo `24

Comments


bottom of page