top of page
  • Mike98

GCC Finale Bühlertann - Top 5 für MXtreme

Das Finale der diesjährigen German Cross Country Serie bestätigte seine Tradition bezüglich Wetterbedingungen einmal mehr - Schlamm ohne Ende! GCC Rennmanager Christian Hens: „Hut ab vor allen Teilnehmer, die bei diesem Wetter am Start waren! Die Bedingungen waren wirklich brutal und die Strecke extrem herausfordernd."



Bereits bei der Ankunft am Samstag Vormittag war klar, dass es eine "besondere" XC-Veranstaltung werden würde, da man nicht mal mit dem Sprinter ins Fahrerlager kam. Der O-Ton eines Vereinshelfers: "Also mit zwei Reifen könnt`s in dem Dreck fahren, aber mit vier geht anscheinend nix!"

Der zweite Dämpfer des Tages für`s Gemüt der beiden XC Senior- und Super Senior-Starter Hepfe und Mike kam bereits bei der Anmeldung, nachdem auf den Starterlisten die Namen vergeblich gesucht wurden. Hier erneut der O-Ton einer Dame bei der Anmeldung: "Für`s nächste Jahr müssen wir die Starterlisten für die Senioren in DIN A 3 drucken, dann können`s die Namen evtl. lesen."

Nachdem man schließlich Mike "Bagge" Hartl als zuverlässigen Helfer zum GCC-Wochenende überreden konnte, musste dieser schließlich gleich mal die Bikes zur Abnahme durch den Dreck fahren.


Sogar kurz vor dem Start hatte man noch die Teilnahme am Event noch etwas angezweifelt, doch es lief für die beiden Teamfahrer Günter "Hepfe" Höpfler und Mike Gangl unter diesen doch extremen Bedingungen derart gut und man belegte schließlich die Plätze 4 und 5 in den jeweiligen Klassen!



Am folgenden Tag hieß es dann für die Wild Childs "Ab in den Schlamm"! Das Team MXtreme wurde hier wieder mit Tobi und Simon Weinzierl vertreten. Tobi kämpfte bei diesen Bedingungen mit seiner 65er gut mit, musste diese jedoch nach einem technischen Defekt (Vergaserschläuche verschlammt) in der letzten Runde abstellen - Platz 10. Simon wurde von derartigen Problemen verschont und konnte Platz 6 holen.


In der Klasse Sport 3 hieß es für Mike Bichler Platz 2 der Gesamtwertung zu verteidigen. Leider machte er einen entscheidenden Fehler und startete ohne Brille bei diesen Bedingungen ("Wiesooooo????"). Durch diese Fehleinschätzung musste er seine 350er Beta bereits nach gut einer Stunde aufgrund massiver Probleme mit den Augen abstellen - Platz 13. Daniel Weinzierl kämpfte ebenfalls mit technischen Problemen (Reifenschaden vorn) und konnte das Rennen ebenfalls nicht beenden - Platz 15.


Top-Ten-Platzierungen in der Meisterschaftswertung GCC 2022


Team MXtreme Racing

Mike Bichler ( XC Sport 3)

Platz 4

Günter Höpfler (XC Senior)

Platz 5

Simon Weinzierl (XC Wild Child 2)

Platz 4

Tobi Weinzierl (XC Wild Child 1)

Platz 5


125 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page